Spendenlauf Mensch gegen Maschine – Schneller als die Schmalspur-Lok

18. September 2017 by

menschgegenmaschine_2017_news

Am vergangenen Wochenende am 16. September 2017 war es wieder soweit: Beim Spendenlauf Mensch gegen Maschine traten Läufer gegen die altehrwürdige Preßnitztalbahn an. Ziel war es auch diesmal, auf einer etwa sieben Kilometer langen Strecke vor der Schmalspur-Lokomotive den Endbahnhof laufend zu erreichen. Chancen dafür gibt es, denn die Lok muss auf der Strecke mehrere fahrplanmäßige Haltepunkte absolvieren, während die Läufer die gesamte Strecke am Stück absolvieren. Gleichwohl keine leichte Aufgabe für die Sportler, denn wenn die Lok einmal ins Rollen kommt, dann nimmt sie entsprechend Tempo auf.

Der Erlös der eingenommenen Gelder geht dabei an einen sozialen Zweck – hier an den Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e.V. Grund genug, sich also richtig ins Zeug zu legen.

Unser Laufteam war auch dieses Mal bunt gemischt: Vom Vertrieb über die RFID-Entwicklung und das Consulting bis hin zur Geschäftsleitung waren viele Abteilungen laufend vertreten.

Der einsetzende Regen machte es den Läufern nicht leicht. Dennoch gelang zwei Mitgliegern unseres Teams der sensationelle Sieg – vor der dampfenden Lokomotive ins Ziel zu kommen. Respekt und Glückwunsch!

Wir waren gern bei diesem außergewöhnlichen Laufevent dabei und sind bestimmt auch nächstes Jahr mit am Start, wenn es wieder heißt: „Mensch gegen Maschine“.

 

Advertisements

Diese fünf wichtigsten Aspekte sollten Sie vor der Einführung einer Storage Lösung beachten

18. September 2017 by

Daten sind heute das wichtigste Gut im Unternehmen. Reichte es vor einer Dekade noch aus, Daten auf PCs vorrätig zu halten, sind die Datenmengen und die Wichtigkeit enorm gestiegen. Vom Vertrieb, über die Produktion, die Lagerhaltung bis hin zum Versand sind heute Unternehmen digital aufgestellt. Moderne Storage-Systeme agieren dabei als zentrale Datenspeicher, in denen das gesamte Unternehmenswissen vorrätig gehalten wird.

Damit die stetig steigenden Datenmengen sicher und verfügbar sind, sollte man der Konzeption solcher Systeme größtmögliches Augenmerk zuwenden. Das sind die fünf wichtigsten Aspekte, die Sie vor der Einführung einer Storage-Lösung beachten sollten.

Auftragsmeldung Fitnesshotline GmbH

25. August 2017 by

fitnesshotline_news

Unter der Marke Best Body Nutrition liefert die Fitnesshotline GmbH aus dem vogtländischen Auerbach klassische Sportnahrung, Nahrungsergänzungsprodukte sowie das entsprechende Zubehör an Fitnessstudios und Trainierende. Da die aktuell verwendete Softwarelösung nicht mehr in der Lage war, die Anforderungen des wachsenden Unternehmens komplett abzudecken, wurde 2016 damit begonnen, die Fühler in Richtung einer neuen ERP-Lösung auszustrecken. SIGMA konnte mit SAP Business One als sehr gute Basis und Ihren eigenen Produkten für die Digitale Logistik überzeugen. Neben dem ERP-System wurde auch die IT-Infrastruktur auf den Prüfstand gestellt. Auch hier konnte SIGMA mit dem passenden Konzept punkten.

Die ganze Auftragsmeldung finden Sie hier.

Auftragsmeldung JTJ Sonneborn Industrie GmbH / Velux-Gruppe

25. August 2017 by

auftragsmeldung_velux_news

Auftragsmeldung JTJ Sonneborn Industrie GmbH / Velux-Gruppe: Zukünftig wird die Fließfertigung durch die AutoID-Middleware GRAIDWARE® unterstützt. Ziel ist es, die Produktion hoher Variantenvielfalt ab Losgröße 1 zu ermöglichen. Mittels RFID-Technik und GRAIDWARE® wird die Nachverfolgung der Produktionsschritte sowie maximale Prozesssicherheit gewährleistet. Die ganze Auftragsmeldung finden Sie hier.

Volle administrative Kontrolle…

21. Juli 2017 by

desk_infor_mingle

… über alle dienstlichen Smartphones, Notebooks und Handhelds bietet SOPHOS Mobile Control. Mit diesem mächtigen Tool lassen sich betriebliche Compliance Regeln einhalten. So ist die Beschränkung auf bestimmte Apps, das Ausrollen von Passwortrichtlinien, das Einrichten von Exchange- und Active Directory Profilen und vieles, vieles andere mehr möglich. Einen Überblick über die Möglichkeiten und wie das alles funktioniert finden Sie auf dieser Seite.

Mensch gegen Maschine

14. Juli 2017 by

mensch_gegen_maschine_news

Hobbyläufer und Profisportler laufen am 16. September 2017 im schönen Preßnitztal sieben Kilometer gegen die Schmalspur-Dampflok der Preßnitztalbahn und tun nebenbei noch etwas Gutes. Die Erlöse des Spendenlaufs gehen zugunsten des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Sachsen e.V.

Chancen auf einen Sieg gegen die Dampflok gibt es natürlich auch, denn diese muss fahrplanmäßig verkehren und hält dazu zwischen dem Startpunkt Schlössel und dem Ziel in Steinbach mehrmals an der Strecke an.

Warum wir das alles hier schreiben? Wir sind natürlich mit einem kleinen Team mit am Start und freuen uns darauf, gemeinsam mit anderen Läufern diesen guten Zweck zu unterstützen.

Möchten Sie auch teilnehmen? Alle Infos und natürlich auch die Möglichkeit der Anmeldung gibt es unter www.joehstadt.de

Die wichtigsten Merkmale der neuen ETERNUS S4 Storage Generation

10. Juli 2017 by

eternus_s4_generation_unchained

Kürzlich brachte Fujitsu mit der S4-Reihe die neueste Generation seiner Plattenspeichersysteme auf den Markt und hat damit die beliebte ETERNUS Storage Familie in Bezug auf Leistung und Kapazität erheblich verbessert. Zur neuen ETERNUS DX S4 Produktlinie gehören die ETERNUS DX60 S4, ETERNUS DX100 S4 und ETERNUS DX200 S4.

Das sind einige der wichtigsten Merkmale der neuen Generation:

  • Mehr Speicherplatz: Die Speicherkapazität der ETRNUS Familie hat sich mit der ETERNUS DX200 S4 auf 4.055 TB erhöht. Schon die „kleine“ ETERNUS DX60 S4 bringt schon bis zu 480 TB an Kapazität an den Start.
  • Laut Fujitsu beträgt die Datenverfügbarkeit 99,9999 Prozent. Das entspricht einer rechnerischen Ausfallzeit von unter einer Minute pro Jahr. Volle Betriebskontinuität ist also garantiert.
  • Die neuen Systeme kommen auf eine IOPS Leistung von bis zu 250.000, eine Reaktionszeit von unter einer Millisekunde und können 50 Prozent mehr virtuelle Maschinen unterbringen als zuvor.
  • Durch den Einsatz weitgehender intelligenter Automatisierungsmechanismen lassen sich ETERNUS DX S4 Systeme einfacher einrichten und nutzen. Die intelligenten Systeme verschieben bspw. die Daten zwischen Flash-Laufwerken und Festplatten je nach Verwendung selbständig und erledigen selbst komplexe Speichermanagementaufgaben.

Insgesamt bietet Fujitsu mit den neuen ETERNUS DX Systemen in der S4 Generation wieder ein leistungsfähiges Paket zu einem tollem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Und warum sollten Sie Ihr neues ETERNUS Storage System bei uns beauftragen? Weil SIGMA Chemnitz GmbH die höchsten Partnerlevel von Fujitsu besitzt und zertifizierter Servicepartner ist. So können wir unseren Kunden und Interessenten die beste Beratung und den besten Service bieten. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

50 EUR Cashback-Aktion

7. Juli 2017 by

cashback_600px

Steht der Kauf eines neuen Notebooks oder Tablets an? Dann können Sie jetzt gleich mal 50 Euro mit der Cashback-Aktion für folgende Fujitsu-Geräte sparen:

Fujitsu LIFEBOOK U727
Fujitsu LIFEBOOK U747
Fujitsu LIFEBOOK U757
Fujitsu LIFEBOOK U937
Fujitsu LIFEBOOK S937
Fujitsu LIFEBOOK P727
Fujitsu LIFEBOOK T937
Fujitsu STYLISTIC R726
Fujitsu STYLISTIC R727

Die Aktion gilt für Geräte, die ab heute (7. Juli 2017) bis zum 30. August 2017 bei uns erworben werden.

Und wie können Sie bestellen? Nehmen Sie ganz einfach mit unserem Herrn Wilhelm Kontakt auf. Sie erreichen Ihn telefonisch unter 0371 2371-116 oder per E-Mail unter tilo.wilhelm@sigma-chemnitz.de

Unsere Dienstleistung – WLAN-Ausleuchtung

5. Juli 2017 by

wlan_ausleuchtung

Sie benötigen ein störungsfreies WLAN in Ihren Unternehmensbereichen? Wir planen, simulieren und testen für Sie die optimale WLAN-Ausleuchtung und sagen Ihnen, wo und wie die optimale Bestückung mit Access Points erfolgen sollte.

Wann eine WLAN-Ausleuchtung Sinn macht und wie wir dabei vorgehen, finden Sie auf dieser Seite.

Beseitigung der Sicherheitslücke in der Intel Firmware

4. Juli 2017 by

csm_it_security_news_20b66f7ac6

Am 1. Mai wurde von Intel eine Warnung zu einer Sicherheitslücke in der Firmware veröffentlicht. Durch diese Lücke wäre es möglich, sich unerlaubten Zugang zu Geschäfts-PCs oder anderen Geräten zu verschaffen. Nun hat Fujitsu dazu eine Support-Note veröffentlicht. Alle relevanten Links finden Sie in dieser News.

Möchten Sie nicht selbst „Hand anlegen“, steht Ihnen unser Team gern zur Verfügung, um die notwendigen Schritte auf Ihren Fujitsu-Geräten (beispielsweise im Rahmen eines bestehenden Servicevertrages) durchzuführen. Nehmen Sie bei Bedarf einfach mit uns Kontakt auf.