Posts Tagged ‘Backup’

Positive Resonanz auf Storage Day bei SIGMA in Chemnitz

11. April 2018

SIGMA Storage Day 2018Am 23.03.2018 lud die SIGMA Chemnitz GmbH Kunden und Interessenten zu sich nach Chemnitz ein, um gemeinsam mit Ihren Partnern FUJITSU, VEEAM und DigiFors intensiv zu den Themen Datenspeicherung, Datensicherung und Datensicherheit zu informieren.

Trotz des heftigen Schneegestöbers waren knapp 30 Gäste aus Mittel- und Ostdeutschland der Einladung gefolgt, um spannenden Vorträge der Gastreferenten Christoph Hammerer (FUJITSU), Michael Bohn (VEEAM), Nico Müller (DigiFors) sowie der IT-Infrastruktur-Spezialisten der SIGMA Chemnitz GmbH Tilo Wilhelm und Sebastian Schlie.

Das aus IT-Verantwortlichen mittelständiger Unternehmen, öffentlicher Verwaltungen und Versorgungsunternehmen bestehende Fachpublikum bekam vordergründig Informationen zur Wahl des für sie am besten geeigneten Datenträgers, zur Hochverfügbarkeitslösung ETERNUS, zu Backup- und Wiederherstellungslösungen sowie zu Penetrationstests zur Erhöhung der eigenen Datensicherheit.

Neben den Vorträgen gab es Live-Vorführungen von ETERNUS und des in einigen FUJITSU-Notebooks erhältlichen, auf biometrischer Technologie basierenden Authentifizierungssystems PalmSecure™, bei der anhand einer Venenmustererkennung eine Identifikation des autorisierten Nutzers erfolgt.

Im Anschluss stand noch ausreichend Zeit für individuelle Gespräche zur Verfügung, bevor die Teilnehmer ihren Heimweg antraten.

Hier geht’s zur Fotogalerie.

Advertisements

Erneuerung der IT-Landschaft bei der AWO Auerbach/Vogtland e.V.

28. Februar 2018

Bedingt durch eine Unternehmenserweiterung benötigt die Arbeiterwohlfahrt in Auerbach/Vogtland für ihre neuen Serverräume moderne und leistungsstarke IT-Technik.
Hierfür wird die SIGMA Chemnitz GmbH eine produktive IT-Umgebung auf Basis von VMware und SAN Storage  bzw. eine Backup- und Recovery-Lösung zur Verfügung stellen. Im Anschluss an die Fertigstellung der IT-Infrastruktur wird die SIGMA Chemnitz GmbH den IT-Service der AWO unterstützen.
Die ganze Auftragsmeldung finden Sie hier.

Der Serverraum: einfach oder eine Wissenschaft?

21. November 2017

it_infra_magazin_serverraum

Die IT ist heutzutage das Herzstück einer jeden Firma. Ohne eine funktionierende IT können keine Rechnungen gedruckt, keine Bestellungen versendet oder eine Bestandsüberwachung durchgeführt werden.

Die Situation im Mittelstand: Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele mittelständige Unternehmen natürlich einen „Serverraum“ haben. Aber ab und zu sehen wir Serverräume die gleichzeitig als Archiv oder als Büro genutzt werden (Zugang von nicht berechtigten Personen, Papier kann zur Brandgefahr werden). Befinden sich Serverräume neben der Produktion, kann das dazu führen, dass der Server Staub und Schmutz anzieht und er somit beschädigt wird.

Wie soll ein Serverraum aussehen?

Ein Server steht in einem getrennten Raum, durch eine dicke Tür geschützt und ohne Fenster. In diesen Raum finden Sie Ihren Serverschrank, Klimaanlage und ein Alarmsystem als Zugangsschutz. In dem Serverschrank ist der Server, Storage, USV, Switch, Netzwerk, Firewall, Backup und die Telefonanlage enthalten. Wichtig ist auch eine Erdung des Serverschrankes.

Weiterlesen? Den ganzen Artikel finden Sie auf unserer Internetseite

 

 

Rückblick – Storage Tag auf Schloß Wackerbarth

29. März 2017

20170328_152148_resized

Es war das perfekte Ambiente, das perfekte Wetter und ein super Thema: unser diesjähriger Storage-Tag auf dem Staatsweingut Schloß Wackerbarth war ein echter Erfolg. Dazu bedanken wir uns bei allen Besuchern, Mitwirkenden und Partnern für den sehr angenehmen Tag – mit allen Highlights zu Storage und Archivierung – direkt und ungefiltert vom Spezialisten als Live-Performance vor Ort. Wir sagen danke und freuen uns schon auf den nächsten Storage Tag. Unsere Themen waren:

  • Topaktuelle News und Trends im Storage-Bereich allgemein und zu den ETERNUS Storage Systemen von Fujitsu
  • LIVE-Vorführung ETERNUS Storage mit Transparent Failover, Auto Tiering, Oberfläche usw.
  • SSD, HDD oder Flash? Welche Möglichkeiten bieten sich für hochperformante oder Big-Data-Anwendungen
  • Die richtige Backup-Strategie

Das gesamte Infrastruktur-Portfolio der SIGMA Chemnitz GmbH finden Sie unter diesem Link.

Storage Tag auf dem Staatsweingut

16. Februar 2017

wackerbarth_2

Unsere beliebte und erfolgreiche Veranstaltungsreihe rund um die ETERNUS Storage von Fujitsu geht in die nächste Runde. Am 28. März 2017 präsentieren wir Ihnen alle Highlights der modernen Speicherlösung für den Mittelstand. Alle Informationen zu den Themen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter diesem Link.

Themen der Veranstaltung

  • Topaktuelle News und Wissenswertes zu den ETERNUS Storage Systemen von Fujitsu – Was gibt es Neues? Welche Lösung passt zu Ihnen? Welche Performance bringen die Systeme?  u. a.
  • LIVE-Vorführung: ETERNUS Storage mit Transparent Failover, Auto Tiering, Oberfläche usw.
  • SSD, HDD oder Flash? Was ist die richtige Lösung für Sie? Welche Möglichkeiten bieten sich für hochperformante oder Big-Data-Anwendungen
  • Ein Kunde berichtet – So arbeitet das Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth mit Fujitsus ETERNUS Storage Sytem.
  • Die richtige Hochverfügbarkeits-Strategie – Welche Rolle spielen Backup und Wiederherstellungslösungen?
  • Führung durch Weinfeld, Kelter und Weinkeller – was bei der Gärung passiert und wie mit schonendem Ausbau die natürlichen Aromen und der Charakter der Weine erhalten bleibt. Anschließende Verkostung mit drei gutseigenen Weinen und Möglichkeit zum ermäßigten Einkauf im Gutsmarkt.

Bild: Gerhard Helminger / pixelio.de

Wenn der Verschlüsselungstrojaner zuschlägt…

10. November 2016

Bild: tigerlily713 unter CC0 Public Domain

Stellen Sie sich vor: Es ist Freitag, 15:30 Uhr und alle freuen sich auf das wohlverdiente Wochenende. Das Telefon klingelt und ein besorgter Mitarbeiter berichtet von fehlenden Dateien. Außerdem ist an jeder Datei „Locky“ zu finden ist. Was machen Sie in diesem Augenblick? Dem Mitarbeiter ein schönes Wochenende wünschen und hoffen, dass sich die Dateien bis zum Montag wieder erholt haben? Wohl kaum. Denn dann sind Sie Opfer der derzeitigen Ransomware-Angriffe geworden. Diese Schadsoftware wird über E-Mails (z.B. Rechnungen oder Bewerbungen) verteilt.

Der Mitarbeiter sollte nun sofort den PC ausschalten, damit sich die Schadsoftware nicht weiter ausbreitet. Nachdem alle PCs vom Netz genommen wurden, ist die nächste Aufgabe die Quelle des Angriffes zu identifizieren und zu säubern. Erst nach dem Säubern kann die Wiederherstellung des Systems stattfinden. Dabei wird leider immer wieder festgestellt, dass das Backup seit einiger Zeit nicht mehr funktioniert hat oder dass sich die Schadsoftware auch auf dem Backup Datenträger breit gemacht hat. Jetzt stehen Sie vor dem Dilemma, dass die IT wenigstens zwei Tage nicht funktioniert und Sie somit keine Rechnungen erzeugen oder dringend notwendiges Material erstellen können.

Lassen Sie es nicht soweit kommen. Treffen Sie vorbeugende Maßnahmen wie Virenschutz, Firewall, ständige Aktualisierungen des Systems und sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter beim Umgang mit unbekannten E-Mails. Doch auch die beste Vorbeugung bringt keine 100%ige Sicherheit. Aus diesem Grund muss dem Backup eine wesentliche Rolle zugesprochen werden.

Sie sollten Ihr System einer Analyse unterziehen um Schwachstellen aufzudecken und zu beseitigen. SIGMA unterstützt Kunden beim Aufbau einer ordentlichen IT-Security sowie bei der Überwachung des täglichen Backups.

 

 

 

Zuverlässige Backup- und Recovery-Lösung hilft bei Befall mit Schadsoftware

3. Mai 2016

In Zeiten der Verschlüsselungstrojaner (Hydracrypt, CryptXXX etc.) reicht eine gängige IT Security Lösung nicht zwangsläufig aus. Eine Verbreitung der Schadsoftware findet oftmals aus dem heimischen Home Office über eine VPN Verbindung statt. Es zeigt sich in der Praxis wieder einmal, dass eine zuverlässige Backup- und Recovery-Lösung die Produktivität eines Unternehmens absichern kann. SIGMA Chemnitz GmbH konnte bei betroffenen Kunden schnell und gezielt helfen. So konnte der Befall mit Schadsoftware überwunden werden, ohne Datenverlust zu verursachen.

SIGMA Chemnitz GmbH ist ihr Partner, wenn es um IT-Sicherheit geht. Unser Portfolio finden Sie hier. Unsere Referenzen können Sie hier einsehen.

Neuer Referenzbericht – Lust Hybrid-Technik GmbH

8. März 2016

LUST_Logo_RGBDer Technologiedienstleister Lust Hybrid-Technik GmbH setzt auf die hohe Kompetenz der SIGMA Chemnitz GmbH, bekannt aus früheren Projekten in der Wartung und Betreuung der IT.

Durch die Erneuerung der Hardware und die Migration der Software wurde eine höhere Verfügbarkeit, höhere IT-Sicherheit sowie ein schnelleres Backup-Konzept erreicht. Ein weiteres erreichtes Ziel des Projektes ist die kostengünstige und vor Manipulation geschützte Anbindung einer Außenstelle an den Hauptstandort inklusive der Erweiterung der Netzwerksicherheit.

Diesen und weitere Referenzberichte der SIGMA Chemnitz GmbH zum Download finden Sie HIER.

Fleischerei GRETENKORD entscheidet sich für die SIGMA Chemnitz GmbH

21. Mai 2015

Neuer Referenzbericht – Die traditionsreiche Fleischerei GRETENKORD entscheidet sich für IT-Infrastrukturlösungen von der SIGMA Chemnitz GmbH. Zum Einsatz kommen unter anderem eine ETERNUS DX100 S3 Storage und PRIMERGY RX200 S8 Server von Fujitsu zum Einsatz. Weiterhin wurde eine Virtualisierung, eine Backuplösung mit VEEAM sowie ein Terminal Server mit Thin Clients u.a. implementiert. Den gesamten Referenzbericht finden Sie in unserer Referenzliste zum Download.

Günter Kunststoffmaschinen GmbH entscheidet sich für IT-Infrastrukturen von der SIGMA Chemnitz GmbH

15. Dezember 2014

Die Firma Günter Kunststoffmaschinen GmbH aus dem sächsischen Zwickau ist Spezialist für Folienschweißmaschinen jeder Art und fertigt sowohl Schwersackautomaten, wie auch Rollenautomaten, Bodennahtautomaten, Trennnahtautomaten wie auch  Hochgeschwindigkeits-Lochstanzen.

Im Laufe der Zeit war die im Unternehmen genutzte IT-Hardware an ihre technischen Grenzen gestoßen, so dass diese abgelöst und er-setzt werden musste.

„Gemeinsam mit der SIGMA Chemnitz GmbH haben wir unsere IT auf den aktuellen Stand gebracht und gleichzeitig den administrativen Aufwand im Unternehmen deutlich reduziert.“  sagt dazu Beate Leistner, die die IT bei der Günter Kunststoffmaschinen GmbH betreut.

Den ganzen Referenzbericht finden Sie auf der Referenzseite der SIGMA Chemnitz GmbH.