Posts Tagged ‘Cloud Services’

Französische Firma API Restauration setzt künftig auf SAP Business One

9. März 2018

Mit der französischen Firma API Restauration konnte die SIGMA Software und Consulting GmbH einen internationalen Kunden für den Einsatz der Software SAP Business One begeistern.

Das in mehreren Ländern tätige Gastronomieunternehmen wird künftig durch den Einsatz der ERP-Software SAP Business One mittels einer Cloud-Lösung ihre Finanzbuchhaltung für drei Mandanten realisieren.

Die vollständige Auftragsmeldung können Sie sich hier als pdf-Datei herunterladen.

Advertisements

Infor kündigt industriespezifische Lösungssuites für die Cloud an

3. April 2014

Infor bringt mit der Infor CloudSuite™ die ersten industriespezifischen Anwendungssuites heraus, die über die Cloud Services verfügbar sein werden. Jede Industrie-Suite in der Infor CloudSuite™ besteht aus mehrere Applikationen, die unabhängig voneinander entwickelt wurden, um das Kerngeschäft jeder Industrie ganzheitlich zu unterstützen.

Die Infor CloudSuite™ beinhaltet unter anderem unter dem Modul "Core Enterprise Management" die bewährte ERP-Lösung Infor LN. Das Infor Portfolio der SIGMA Chemnitz GmbH finden Sie HIER.

Kommt ein EU-Standard für die Cloud?

9. Juli 2012

Wie heute bei silicon.de mit Bezug auf die Financial Times Deutschland zu lesen war, plant die EU-Kommission offensichtlich einen einheitlichen Standard für IT-Dienste aus der Cloud. So wird an einer “ganzheitlichen Cloud-Computing-Strategie in der EU” gearbeitet, deren erste Grundzüge noch im Juli vorgelegt werden sollen. 

Das Ganze macht Sinn, kann doch ein solcher einheitlicher Standard mehr Compliance-Sicherheit sowohl für Anbieter und Anwender mit sich bringen.

Bei Fragen rund um Cloud Computing stehen Ihnen unsere Spezialisten bei der SIGMA Chemnitz GmbH natürlich sehr gern zur Verfügung.

Cloud Computing ist in den Unternehmen angekommen

9. Juli 2012

Noch vor zwei Jahren war zur Beurteilung des Erfolg von Cloud Lösungen in Unternehmen eher eine prophetische Neigung notwendig. Trotz der zunehmenden Durchdringung von Cloud Computing im privaten Bereich und der damit verbundenen Werbeflut war die Resonanz in den Unternehmen dann doch eher verhalten. Rechtliche Fragen zur Compliance und Bedenken bei der Datensicherheit hinderten Entscheider im Unternehmen, sich vollumfänglich darauf einzulassen, Ihre Daten in die Wolke zu verlagern.

So jedenfalls die offizielle Sichtweise. “Hinter den Kulissen” wurde jedoch der Einstieg geprobt. Der Sog des Cloud Computing erfasste sukzessive mehr und mehr Unternehmen und entfaltete damit gewissermaßen eine Sogwirkung, die letztlich auch im Mittelstand ankam.

Nun ist dieser Trend auch offiziell statistisch erfasst und nachzulesen. Laut der IDC-Studie “Cloud Computing in Deutschland 2012 – Deployment-Modelle, Management, Integration, Security und Compliance” ist klar: Cloud-Computing ist inzwischen nahezu flächendeckend in deutschen Unternehmen angekommen. (Quelle)

Klar wird dabei auch: Die Unternehmen sehen die Herausforderung “Cloud Computing” vor allem erst einmal als ein Problem der Prozessorganisation, erst dann folgt die Betrachtung der technischen Realisierung. Eine Definition des Weges in die Cloud ist notwendig, droht doch sonst die technische Entwicklung die Konzepte der IT-Abteilungen in den Unternehmen zu überholen.

Wieder einmal wird klar, dass sich die Kompetenz bei IT-Prozessen entweder in Richtung der Geschäftsleitung verlagert oder bei der IT-Leitung verbleibt, die jedoch Kompetenzen des Managements übernehmen muss. Auf jeden Fall ist die Zeit auch für den Mittelstand reif, sich mit Konzepten, Lösungen und Möglichkeiten des Cloud Computing auseinanderzusetzen. Es bleibt also spannend.

Bei Fragen rund um Cloud Computing stehen Ihnen unsere Spezialisten bei der SIGMA Chemnitz GmbH natürlich sehr gern zur Verfügung.

SIGMA ist SELECT EXPERT Dynamic Cloud

8. Dezember 2011

Seit kurzem besitzt die SIGMA Chemnitz GmbH nun auch noch den SELECT EXPERT Status "SELECT EXPERT DYNAMIC CLOUD" und ergänzt damit die anderen SELECT EXPERT Stati um den noch fehlenden. Damit ist SIGMA mit allen wichtigen Partnerleveln ausgestattet:

  • SELECT EXPERT Infrastructure Solutions
  • SELECT EXPERT Storage Infratructures
  • SELECT EXPERT Server Infratructures
  • SELECT EXPERT Dynamic Cloud
  • SELECT Partner Server & Storage
  • SELECT Partner Mobility

Symposium IT-Zukunft 2.0

13. Oktober 2011

 

Die Bedeutung der IT für das Wohlergehen der Unternehmen ist heute größer denn je. Komplexe Abläufe in den Firmen beruhen heute komplett auf der IT. Die IT ist zum unternehmenskritischen Punkt und damit auch zum strategischen Thema der Geschäftsleitung geworden. Der Einfluss der IT auf strategische Entscheidungen der Unternehmen steigt deutlich an und trägt viel mehr als bisher auch für Gewinn und Ergebnis des Unternehmens bei. Wir zeigen Ihnen in dieser Veranstaltung, worin die Herausforderungen der nächsten Jahre in der IT-Zukunft bestehen und welche Rolle der Geschäftsleitung dabei zukommt.

Als Gastredner spricht Herr Prof. Kühne, Dekan des Fachbereiches Informatik der Sächsischen Polizeihochschule, zum Thema „Computerkriminalität in Sachsen – Die Gefahrenlage in der IT. Ein Bericht aus der Praxis.“

Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie HIER.

Einladung zum Symposium “IT Zukunft 2.0” in Dresden – Was sind die Trends der Zukunft in der IT?

7. Oktober 2011

 

Die Bedeutung der IT für das Wohlergehen der Unternehmen ist heute größer denn je. Komplexe Abläufe in den Firmen beruhen heute komplett auf der IT. Die IT ist zum unternehmenskritischen Punkt und damit auch zum strategischen Thema der Geschäftsleitung geworden. Der Einfluss der IT auf strategische Entscheidungen der Unternehmen steigt deutlich an und trägt viel mehr als bisher auch für Gewinn und Ergebnis des Unternehmens bei. Wir zeigen Ihnen in dieser Veranstaltung, worin die Herausforderungen der nächsten Jahre in der IT-Zukunft bestehen und welche Rolle der Geschäftsleitung dabei zukommt.

Agenda, Infos und Anmeldung.

Fujitsu erfüllt hohe Sicherheitsanforderungen bei Cloud Computing

22. Juli 2011

Heute war in einem Beitrag von IT-Business zu lesen, dass Fujitsu als eine der wenigen Anbieter im Bereich Cloud Services hohe Sicherheitsanforderungen erfüllt und damit besonders für kleine und mittelgroße Unternehmen interessant sein dürfte, die sich für das Thema Cloud Computing interessieren.

Die Angaben beziehen sich auf eine Studie des Fraunhofer SIT, dass diverse Angebote in den Kategorien “Infrastruktur”, “Administration” und “Compliance & Audit” untersucht hat. Im Beitrag heißt es dazu:

“Nach den Standards des Fraunhofer SIT und den Vorgaben des BSI zum Thema Cloud Computing kamen die Prüfer zu dem Ergebnis, dass Fujitsu den Großteil der Anforderungen erfüllt oder übertrifft.”

Die Aussage besitzt einige Wichtigkeit, denn nach wie vor sorgen sich viele IT-Verantwortliche um die Aufbewahrung der Daten. Gerade deshalb ist es so, dass Cloud Computing vor allem auch Vertrauen voraussetzt – Vertrauen in die Zuverlässigkeit der Anbieter. Und so gesehen, helfen solche Studien, die Angst vor der Wolke etwas abzubauen.

Am Ende sei noch auf die Tatsache hingewiesen, dass die Sicherheit der Daten in einem Hochsicherheitsrechenzentrum eines professionellen Cloud Computing Anbieters, wie etwa Fujitsu, bei weitem höher ist, als beispielsweise im heimischen Serverraum der Administratoren. Im Beitrag der IT-Business heißt es dazu passend:

Nimmt man allein die Furcht vor unzureichenden Sicherheitsmaßnahmen des Cloud-Anbieters, so zeigen zahlreiche Studien, dass viele Firmen, die sich selbst um ihre IT-Sicherheit kümmern, erst vor ihrer eigenen Tür kehren sollten. In einer Studie […] gaben rund 16 Prozent aller befragten Unternehmen an, dass sie überhaupt keine Sicherheitsstrategie haben oder diese schon länger als drei Jahre nicht überprüft hatten.

Wie wichtig jedoch das Vertrauen für die Entwicklung der Angebote ist, haben die Anbieter längst erkannt und bieten alle Argumente auf, um auf die Sorgen der IT-Verantwortlichen einzugehen. Auch hier wurde beispielswiese über die Fujitsu-eigene Studie berichtet, die sich um das Thema „Private Daten und Cloud Computing – eine Frage des Vertrauens“ dreht. Insgesamt könnte also die aktuelle Studie des Fraunhofer SIT dazu beitragen, Bedenken abzubauen und die Chancen der Cloud Technologie für die Zukunft der IT zu erkennen.

Fujitsus Statement zu europäischen Daten in der Cloud

15. Juli 2011

In seinem Statement of the Month greift der Chief Technology Officer bei Fujitsu Technology Solutions Dr. Joseph Reger die aktuelle Debatte um die Sicherheit der Daten in der Cloud auf. Grund dafür sind die bisherigen Berichte, dass unter Umständen amerikanische Dienste auch auf Cloud-Daten zugreifen dürfen.

Im Statement heißt es dazu:

Das EU-Recht verbietet europäischen Cloud-Providern strikt die Weitergabe von Kundendaten in andere Regionen. Konkret heißt dies: Europäische Cloud-Anbieter können von US-Behörden nicht gezwungen werden, Daten von Nicht-Amerikanern herauszugeben […] . Das Gesetz ist hier eindeutig; es gibt keine rechtlichen Streitpunkte. Beauftragt ein europäischer Kunde einen europäischen Provider, und speichert dieser die Daten in Europa, so greift europäisches Recht.

Haben Sie weitere Fragen? Sehr gern stehen Ihnen die Consulter der SIGMA Chemnitz GmbH  zum Thema Cloud Services zur Verfügung.

IT-Anwenderforum in Chemnitz

24. Mai 2011

 

Am 28. und 29. Juni 2011 findet in der Messe Chemnitz das Sächsische IT Anwenderforum statt. Das überaus hochwertige Forum informiert über IT-Technologien und Anwendungen für Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes.

Besonders möchten wir Sie auf folgende Vorträge hinweisen:

  • "Papierlose Fertigung am Praxisbeispiel eines mittelständischen Herstellers"
    in der Session I ("RFID") ab 09:30 Uhr
  • "IT-Anwendungen für den Mittelstand in der Cloud"
    in der Session IV ("Cloud und Open IT") ab 13:45 Uhr

»»» zur Registrierung »»»