Posts Tagged ‘I.MX 35’

Rückblick Teilnahme IWKM an der Hochschule Mittweida

12. November 2014

Die SIGMA Chemnitz GmbH sagt Danke an alle Teilnehmer, die unseren Embedded-Vortrag zum Thema “USB-Tunneling” im Rahmen der diesjährigen Internationalen Wissenschaftlichen Konferenz Mittweida (IWKM) besucht haben und Interesse an unseren Leistungen und Dienstleistungen rund um Windows Embedded und Embedded Linux gezeigt haben. Weitere Informationen und Referenzen zu unserem Embedded Portfolio finden Sie unter www.embedded-sigma.de Sehr gern stehen Ihnen dazu unsere Embedded-Spezialisten zur Verfügung.

Hier noch einige umfassende Informationen zu den Dienstleistungen der Embedded-Abteilung der SIGMA Chemnitz GmbH: Wir sind Ihr Dienstleister für Systemintegration, Treiber-, Middleware- und Applikationsentwicklung für Windows Embedded, Embedded Linux und Android. Wir haben Erfahrung mit Prozessoren von Intel®, Marvell®, Freescale, Texas Instruments, ATMEL®, Cirrus Logic®, NXP u.a. Erfahrung zum Beispiel mit IXP 42x, PXA2xx, PXA320, PXA168, i.MX27, i.MX28, i.MX31, i.MX35, i.MX53, i.MX6, OMAP3, OMAP4, AM335x, EP93x, AT91SAM9x, PNX8x u.a.

Advertisements

SIGMA bietet Windows Embedded Compact 7 für Phytec-Module an.

4. Juli 2011

Windows Embedded Compact 7 für Phytec-Module

Als erstes werden PhyCore i.MX31 sowie PhyCARD M (i.MX35) unterstützt. Weitere Plattformen sind in Vorbereitung. Details zum Angebot bzw. aktuellen Leistungsumfang erfragen Sie bitte per E-Mail.

Informationen zum Freescale i.MX35

3. Mai 2010

Was bringt der Einsatz des Freescale i.MX35? – Der Freescale i.MX35 ist besonders für drei Einsatzbereiche hervorragend geeignet. Dem Einsatz in Multimediaanwendungen im Automobilbau, Im Consumer-Bereich und im industriellen Fertigungsbereich. Beispielsweise im Bereich Automotive mit dem Freescale i.MX35 (iMX35) – Die Welt ändert sich und wird mobil. Immer mehr verschmelzen beispielsweise Multimedia und automobile Technik miteinander. Infotainment-Systeme halten Einzug in unser Leben. Und um diese Systeme zum Leben zu erwecken, hat Freescale den iMX35 (i.MX35) auf den Markt gebracht. Ähnlich gut geeignet ist der i.MX35 für den Consumer-Bereich für anspruchsvolle Multimedia-Anwendungen auf Mobiltelefonen, portablen Mediaplayern und Laptops. Hier besticht der freescale i.MX35 (iMX35) durch die ausgewogene Balance zwischen Performance, niedrigen Energieverbrauch und hervorragender Connectivity. Besonderer Wert bei dem auf dem Freescale ARM11™ basierenden i.MX35-Prozessor wurde auf den niedrigen Energieverbrauch gelegt, da dies für die Qualität der Applikationen ein entscheidenter Vorteil ist. Der prozessor ist mit 532v MHz getaktet.

Den Freesacle i.MX35 gibt es in fünf verschiedenen varianten mit unterschiedlicher Ausprägung:

  • i.MX351 – geeignet für Automitive Anwendungen
  • i.MX353 – geeignet für Consumer-Bereich und industriellen Einsatz
  • i.MX355 – geeignet für Automitive Anwendungen
  • i.MX356 – geeignet für Automitive Anwendungen
  • i.MX357 – geeignet für Consumer-Bereich und industriellen Einsatz

Weitere Informationen zum Einsatz des Freescale i.MX35 finden Sie bei der SIGMA Chemnitz GmbH .